Mosaiknacht

Mosaiknacht 

Willkommen im besonderen ‚Nachtleben’ von Freudenstadt. Immer noch als Geheimtipp gehandelt finden Sie bei unseren Mal- und Mosaiknächten Kunstevents für alle Sinne. Texte, Bilder, Bücher und Musik vertiefen das Thema.

Eine ‚Finissage’ beendet die Kunstnacht.

Für Anfänger und Fortgeschrittene, die gerne experimentieren

Freitag 19. Oktober, 18-24 Uhr
Gloria Keller
7 Punkte + Materialkosten, ca. 5 €

Ort: Mosaikwerkstatt, Bismarckstr.10

Punktekarten: 5er Karte: 55 €, 10er Karte: 99 €, 20er Karte: 175 €
Weiter zur Anmeldung

Maltag I mit Vérok Gnos

Vom Figurativen zum Abstrakten

Als Gastdozentin wird Vérok Gnos in diesem Jahr 3 Maltage mit unterschiedlichen Themen anbieten.

Die französisch-schweizerische Künstlerin Veronique K Gnos, Künstlername Verok Gnos, lebt und arbeitet in Obernai , einer kleinen Stadt im Elsass.
Nach ihrem Kunststudium in Straßburg arbeitete sie im Atelier von Dan Meaux, einem professionellen Künstler. Dort experimentierte sie intensiv mit verschiedenen Techniken und Materialien.
Bereits 1995 hatte sie ihre erste Ausstellung, 2002 stellte sie in einer Galerie in Strasbourg aus, danach in Mulhouse. Heute ist sie Mitglied in der ’maison d’art de Strasbourg’ und gehört zum Vorstand. Sie stellt regelmäßig in Frankreich, Deutschland und der Schweiz aus.

Thema von Maltag I:

Vom Figurativen zum Abstrakten

Wir malen uns durch verschiedene Kunstrichtungen: figurativ, expressionistisch, kubistisch. Dem eigenen Stil auf der Spur!

Samstag, 13.10.2018, 10 – 16 Uhr
Vérok Gnos
6 Punkte

Ort: Atelier im Kunsthaus, Hirschkopfstraße

Punktekarten: 5er Karte: 55 €, 10er Karte: 99 €, 20er Karte: 175 €
Weiter zur Anmeldung

 

Maltag II mit Vérok Gnos

Die eigene Kreativität entdecken

Als Gastdozentin wird Vérok Gnos in diesem Jahr 3 Maltage mit unterschiedlichen Themen anbieten.
Nähere Infos zur Künstlerin s.o.

Thema von Maltag II:

Die eigene Kreativität entdecken

Ausgehend von Collagen mit bemalten Papieren, Zeitungen o.Ä. lassen wir unserer Kreativität freien Lauf. Picasso, Braque und andere Künstler haben mit dieser Technik gearbeitet.

Samstag, 24.11.2018, 10 – 16 Uhr
Vérok Gnos
6 Punkte

Ort: Atelier im Kunsthaus, Hirschkopfstraße

Punktekarten: 5er Karte: 55 €, 10er Karte: 99 €, 20er Karte: 175 €
Weiter zur Anmeldung

MALTAG III mit Vérok Gnos

Dot-Painting | Malen wie die Aborigines

Als Gastdozentin wird Vérok Gnos in diesem Jahr 3 Maltage mit unterschiedlichen Themen anbieten.
Nähere Infos zur Künstlerin s.o.

Thema von Maltag III:

Dot-Painting | Malen wie die Aborigines

Die Kunst der Aborigines ist eine der ältesten Kunsttraditionen der Welt. Sie mal- ten und ritzten auf Fels, in Sand, auf Körper und Baumrinden, um ihre heiligen Orte, Wasser- oder Nahrungstellen weiterzugeben.

Samstag, 16.03.2019, 10 – 16 Uhr
Vérok Gnos
6 Punkte

Ort: Atelier im Kunsthaus, Hirschkopfstraße

Punktekarten: 5er Karte: 55 €, 10er Karte: 99 €, 20er Karte: 175 €
Weiter zur Anmeldung

Maltag I mit Gloria Keller

Dem Körper auf der Spur – Aktzeichnen

Wir spielen mit der Linie und entdecken die Formen des menschlichen Körpers als Landschaft. Wir lernen verschiedene Techniken kennen, wie z.B. lockeres skizzieren, blindzeichnen oder malerische Erkundung von Licht und Schatten.

Die Ergebnisse werden mutig überarbeitet oder auf Leinwand übertragen. Ziel ist es nicht ein perfektes Abbild des menschlichen Körpers zu schaffen, sondern zum eigenen Ausdruck zu finden.

Für Anfänger und Fortgeschrittene, die gerne experimentieren.

 

Samstag, 11.05.2019, 10 – 16 Uhr
Gloria Keller
6 Punkte + Kosten für das Modell (ca. 10 €)

Ort: Atelier im Kunsthaus, Hirschkopfstraße

Punktekarten: 5er Karte: 55 €, 10er Karte: 99 €, 20er Karte: 175 €
Weiter zur Anmeldung

Maltag II mit Gloria Keller

Freies Zeichnen

für Anfänger und Fortgeschrittene

Zeichnungen sind Spuren, die sowohl innere als auch äußere Welten sichtbar machen und miteinander verbinden.

Die Einfachheit des Mediums erlaubt es direkt ins künstlerische Handeln zu kommen. Der dabei erlebte Prozess hilft uns spielerisch, experimentell, und mit allen Sinnen zu arbeiten und neue Wege einschlagen. Zeichnen bedeutet Aufmerksamkeit zu entwickeln, präsent zu sein und eine Entschleunigung des Sehens zu kultivieren.

Wir werden mit verschiedenen Materialien experimentieren, Kohle, Graphit, Kreiden, Bleistifte verschiedener Stärken….

Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Samstag, 13.04.2019, 10 – 16 Uhr
Gloria Keller
6 Punkte

Ort: Atelier im Kunsthaus, Hirschkopfstraße

Punktekarten: 5er Karte: 55 €, 10er Karte: 99 €, 20er Karte: 175 €
Weiter zur Anmeldung

Maltag III mit Gloria Keller

Portrait

Portrait – experimentelles Malen und Zeichnen

Wir experimentieren mit freien zeichnerischen und malerischen Techniken zur Darstellung des menschlichen Kopfes. Wir erarbeiten spannende und ungewöhnliche Formen und besprechen Komposition und Aufbau der Bilder.

Wir experimentieren mit freien zeichnerischen und malerischen Techniken zur Darstellung des menschlichen Kopfes. Wir erarbeiten spannende und ungewöhnliche Formen und besprechen Komposition und Aufbau der Bilder.

 

Samstag, 11.05., 10-16 Uhr
Gloria Keller
6 Punkte

Ort: Atelier im Kunsthaus, Hirschkopfstraße

Punktekarten: 5er Karte: 55 €, 10er Karte: 99 €, 20er Karte: 175 €
Weiter zur Anmeldung